• NZZ Neue Zürcher Zeitung (map)
  • 11 Falkenstrasse
  • Zürich, ZH, 8008
  • Switzerland

Der Sicherheitsrat ist gespalten, die Hilfsprogramme sind unterfinanziert und die Blauhelme immer wieder in Skandale verwickelt. Gleichzeitig sind 65 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht, und die USA unter Präsident Donald Trump wollen ihre Beiträge an die Uno kürzen. Die Frage scheint berechtigt: Brauchen wir die UNO noch, wenn sie in Jemen, Syrien oder Libyen nicht für Frieden sorgen kann? Wenn ja, wie liesse sich die zahnlose Weltorganisation reformieren? 

Gino Strada - Gründer der Organisation Emergency, die zivilen Opfern in Kriegs- und Krisenregionen Zugang zu medizinischer Versorgung ermöglicht. Robert F. Kennedy Legacy Lecture Laureate 2016 und Right Livelihood Award Laureate 2015. 

José Ramos-Horta - Ex-Präsident und aktueller Aussenminister von Osttimor, Friedensnobelpreisträger und UN-Sonderbeauftragter.

Moderation: Christian Weisflog, Redaktor International «Neue Zürcher Zeitung» 

Partner: Asia Society, Timor Foundation. 

Tickets