• Universität Zürich (map)
  • 71 Rämistrasse
  • Zürich, ZH, 8006
  • Switzerland

Ursprünglich aus Chicago und Absolvent der Dillard University ist Stephen Bradberry ein community organizer. Früher arbeitete er an einer öffentlichen Schule als Lehrer mit Kindern von der frühen Kindheit bis ins High School Alter. Im Jahr 2005 wurde Herr Bradberry der Robert F. Kennedy Human Rights Award für seine Arbeit im Namen der Opfer des Hurrikans Katrina verliehen. Als Reaktion auf die BP Öl-Katastrophe plädierte er für Bundes-Initiativen gemeinsam mit Partnern aus den betroffenen Gemeinden und konnte so mit lokalen Behörden und Organisationen zur Bewältigung der Krise beitragen und die Gesundheit und Lebensgrundlage Tausender Bewohner der US-Golfküste positiv beeinflussen.

Laudatio durch Prof. Dr. Francis Cheneval, Vorsitzender des Political Philosophy Institutes an der Universität Zürich

Diese Veranstaltung ist eine Co-Produktion des Kompetenzzentrums für Menschenrechte der Universität Zürich und der Robert F. Kennedy Stiftung für Menschenrechte in der Schweiz.  

Datum: 10. Mai 2016
Uhrzeit: 18:15 - 19:30
Ort: Zurich University, Main Building, Rämistrasse 71, Room KOL-F-117
 

Event Format: Lecture
Eintritt: Frei